Bitte was?!

Vorige Tage hat mir jemand gesagt, dass ich statt “häh” oder “wie” oder was es da sonst noch so gibt immer “bitte was” sage – und zwar “oft”. Mir dämmert jetzt auch langsam, warum ich das tue, denn wahrscheinlich klingt es selten dämlich, gefühlte 100.000 Mal pro Tag “häh” zu sagen, da mein Gedächtnis im Moment besorgniserregend zu wünschen übrig lässt. Ich hoffe nicht, dass es bereits erste Alterserscheinungen sind, sondern einfach nur am Vielbeschäftigtsein liegt.

Vor ein paar Tagen fahren wir morgens los, um Lydia zur Schule zu bringen, und normalerweise nehme ich die Hunde mit, damit wir danach am Strand spazieren gehen können. Dieses Mal fällt mir auf halbem Wege auf, dass irgendwas fehlt. Ich sage zu Lydia, sag mal, haben wir nicht irgendwas vergessen? Worauf sie sich totlacht und meint, besser, als wenn ich SIE vergessen hätte. Ja, das wäre WIRKLICH peinlich, wenn auch wahrscheinlich in ihrem Sinne gewesen!

Den nächsten Tag geht mein Freund mit den Hunden spazieren und als er wiederkommt, begegne ich Laila, als ich gerade aus dem Waschkeller komme. Oh Schreck, denke ich, ist mir die Laila entlaufen, habe ich sie vergessen, wo war sie, bei mir? Dann kommt Chris um die Ecke und mir dämmert, ach ja, sie war mit ihm spazieren. Kurz darauf verliere ich Lydia auf dem Weg zur Wohnung zurück, vom Waschkeller wohlgemerkt. Im Wohnzimmer angekommen frage ich “wo ist Lydia?”. Mein Freund mutmaßt, ich hätte sie vielleicht aus Versehen im Waschkeller eingesperrt, aber ich darf aufatmen: Lydia hatte sich im Garten versteckt ;-).

Gestern gehe ich zum Gemüseladen und in dem Moment, wo ich reingehe, entfallen mir die 2 Sachen, die ich nicht aufgeschrieben habe, weil, sind ja nur 2 Sachen, nicht. Der Händler schaut mich fragend an, ich schaue ihn fragend an. Ich sage, ich habe vergessen, was ich wollte. Aber zum Glück ist es mir ganz schnell wieder eingefallen. Süßkartoffeln und Koriander. Beides hatten sie nicht.

Aber ganz große Sorgen machte ich mir dann gestern, als ich in der Arztpraxis im Wartezimmer saß. Es kam ein Mann herein, der mich ganz freundlich grüßte und mir sehr bekannt vorkam, und ich dachte, Scheiße, wer ist das denn nun schon wieder? Es ratterte wahrscheinlich hörbar in meinem Kopf. Noch besorgter wurde ich, als er mich freundlich fragte, wie es mir ginge, sich dann auf die Waage stellte und mir mitteilte, er sei von 81 auf 77 kg runter gegangen – da dachte ich mir, verdammt, den MUSS ich doch kennen, wenn er  schon sein Gewicht mit mir teilt! Zum Glück sagte er kurz darauf etwas, woraus ich schließen konnte, und mich erinnern, wer er war – in der Tat hatte ich schon mit ihm zu tun gehabt, aber schon Jahre nicht mehr gesehen. Wie ist das überhaupt möglich auf so einer kleinen Insel?!

Dass ich irgend jemanden anrufe und sobald es klingelt vergesse, wen ich grad anrufe und warum, geschieht mir schon länger. Oder ich Auto fahre und mich plötzlich frage, warum Lydia nicht dabei ist und denke, ich habe sie irgendwo vergessen (was noch nicht passiert ist). Oder ich plötzlich nicht mehr weiß, wo ich eigentlich hin fahre. Aber ernsthaft Sorgen habe ich mir bis dato nicht gemacht. Sollte ich das vielleicht?

12 thoughts on “Bitte was?!

  1. Ich kann mir ein zufriedenes Grinsen nicht verkneifen… weil´s mir nämlich genauso geht wie Dir!
    Im Büro fragt mein Chef mich nach Frau X und ich behaupte steif und fest, den Namen noch niiiiiie gehört zu haben. Eine halbe Stunde später gehe ich die Sachen auf meinem Schreibtisch durch und finde die Unterlagen von Frau X – von mir bearbeitet…
    Auch habe ich mich in der letzten Zeit ein paar Mal dabei ertappt, dass ich mich auf dem Heimweg vom Büro gefragt habe, ob der Hund eigentlich tatsächlich im Kofferraum oder doch noch unterm Schreibtisch liegt (ist zum Glück aber noch nie vorgekommen!).
    Eine Freundin ruft vor unserem Treffen an und fragt, ob ich ihr zwei Eier mitbringen kann. Ich sage “ja, natürlich!”, lege auf und gehe ohne die Eier zu ihr.
    Ich schreibe Einkaufszettel eine Minute bevor ich zum einkaufen gehe – und finde mich dann im Laden ohne den Zettel wieder. Und ich kann mich anstrengen wie ich will, manche eben noch aufgeschriebenen Sachen fallen mir einfach nicht ein.

    Es geht mir in letzter Zeit verdammt häufig so und so richtig lustig finde ich das nicht mehr. Ich bin so unkonzentriert, dass ich Dir heute schon nicht mehr sagen könnte, was ich gestern im TV gesehen habe. Und wenn mir wenigstens der Titel noch einfällt, frag mich bitte nicht nach dem Inhalt.
    Ich sag mir ständig, dass ich da langsam was gegen tun muss – aber auch das vergesse ich dann schnell wieder *lach*. Und so ein richtiges Mittel fällt mir dazu auch irgendwie nicht ein…

    Vergessliche Grüße
    Britta

  2. Huhu Süße,
    soviel ich weiß, ist das bei Leuten, die im Stress sind tatsächlich so, dass das Gedächtnis platzt für die wichtigen Sachen schafft und man dann viel vergisst.
    Du brauchst mal Urlaub :O)
    Lass Dich nicht stressen.
    Viele liebe Grüße,
    Eranie

  3. Liebe Britta, dir auch Danke für deinen Beitrag, gut zu wissen, dass ich nicht allein auf der Welt bin *ggg*. Eine Freundin empfiehl mir Ginko oder Ginseng. Muss ich wohl auf meine Wunschliste setzen lassen. Wenn ich es nicht vergesse! LG!

  4. :o) geht mir auch oft so!! Und ich bin 30!! Bei mir ist es
    der Stress, sprich das was man jeden Tag neu aufnehmen
    muss/tun soll (Arbeit) Noch dazu was man privat alles
    erledigen muss/will…..

    Es wäre doch super wenn man das Gehirn doch einfach
    von Zeit zu Zeit einfach etwas ausmisten könnte von Dingen
    die man nicht mehr braucht z.B. wie altes Gefühlskaos, oder
    unnützes Wissen. So in der Art :o)

    LG Dani

  5. Hallo

    Es könnte auch sein, dass deine Eisenwerte und/oder Schilddrüsenwerte nicht gut sind. Ich hatte dieses Problem als ich eine Unterfunktion der Schilddrüse hatte. Da auch meine Eisenwerte im Keller waren, könnte auch beides schuld gewesen sein. Beide Werte sind sehr häufig bei Frauen viel zu tief. Eine Schilddrüsenunterfunktion betrifft jede 10. Frau. Weitere Symptome können auch Depressionen, Gewichtszunahme u.v.m. sein.

    Liebe Grüsse
    Maria

    • Danke Maria, allerdings habe ich vor kurzem erst alle Werte testen lassen und alles war hervorragend. Daran kann es also nicht liegen! Ich denke, ich tanze einfach auf zu vielen Hochzeiten ;-)

      Liebe Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>