Einfach so

…damit die treuen Tomätchen, die hier täglich reinschauen, auch mal wieder was zu lesen (oder zu sehen) haben.

Heute hatten wir wieder einen ganz normalen Schultag und ich konnte ein Bisschen A R B E I T E N! Ich musste mich direkt dran erinnern, auch den Wecker zu stellen, um Lydia zur Schule zu bringen. Ganz neues Lebensgefühl, wir müssen wieder täglich früh aufstehen – na ja zumindest bis zum Wochenende, und es ist ja nicht mehr lang hin bis dahin.

Nachdem ich Lydia zur Schule gebracht hatte bin ich dann auch ganz brav – oder soll ich lieber sagen masochistisch – zum Sport gegangen. Ich habe alles überlebt – zum Beispiel die Beine über den Kopf halten (mein Rücken ist dabei nicht gebrochen) oder Beine strecken und den Fuß fassen (an dem halben Meter dazwischen müssen wir noch arbeiten) – eine Stunde kann echt lang sein. Und jünger fühle ich mich danach auch nicht, eher so wie Hundert.

Dann habe ich mich gerade noch beherrschen können, diese Katze auf dem Parkplatz N I C H T mitzunehmen, dabei war sie soooo süß und hübsch, aber ich will re-du-zieren und nicht auf-stock-en:

Dann musste ich natürlich noch das Katzenstilleben auf dem Parkplatz dokumentieren:

Katzensalat bzw. Streit um den sonnigen Platz

Katzensalat bzw. Streit um den sonnigen Platz

Danach bin ich zum Friseur gefahren – bei über 22°C mit dem Fahrrad. Das und die frisch geschnittenen Haare helfen, zusammen mit der Kopfmassage vom jungen Mann, für den ich bestimmt schon eine Oma bin, dass ich mich mindestens 5 Jahre jünger fühle. Also 95 heute.

Und nun müssen wir Hausaufgaben machen. Der Nachmittag ist angebrochen. Ich wünsche euch einen schönen Tag bis demnächst!

5 thoughts on “Einfach so

  1. Ja das war hier genauso… erst mal wieder den Wecker stellen und sich an das Aufstehen gewoehnen, bei so vielen schulfreien Tagen. Meine Tochter ist jetzt auch ganz durcheinander und findet 5 Tage Schule hintereinander viiieeel zu lang :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>