Voltaren in allen Variationen

Heute habe ich es mir das erste Mal spritzen lassen, da ich gestern einen sehr schmerzhaften Hexenschuss erleiden musste. Sport ist Mord? Oder Putzen ist Mord? Denn obwohl ich seit ein paar Wochen Sport mache habe ich mir den Hexenschuss beim Putzen zugezogen :-(.

Die letzten Jahre habe ich ja teilweise von Voltaren gelebt. Nach Lydias Geburt hatte ich monatelang schmerzende Handgelenke vom Kinderwagen heben; das ging dann aber letztendlich nur durch Kortisonspritzen weg.

Ich bin erfahrene Benutzerin von Cremes, Gels, Pflastern und Zäpfchen (letztere helfen übrigens bei Migräne, kleiner Tipp, falls jemand den noch nicht kennt!). Und nun die Spritze.

Also harre ich nun der Dinge, die da kommen und verlasse besser meinen Bürostuhl, denn ich weiß ganz genau, dass mein Physiotherapeut das nicht gutheißen würde…

2 thoughts on “Voltaren in allen Variationen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>