Ich bin auf Entzug

Den ersten Tag habe ich nun hinter mir – ohne Zucker, und möglichst ohne alles, was irgendwie Zucker enthält oder so *g*

Es ist hart, aber muss sein. Drückt mir die Daumen, dass ich standhaft bleibe, bis ich meine Sucht im Griff habe ;-)

Und für Interessierte zum Thema Zuckersucht hier ein paar Links:

6 thoughts on “Ich bin auf Entzug

  1. Super, Martina, ich habe den gleichen Gedanken und mein 1. Tag ist HEUTE ;-))
    Ich drück Dir und mir ganz fest die Daumen, dass wir unsere Zuckersucht bezwingen!

    LG Birgit aus Österreich

  2. Sorry, kann dir leider nicht die daumen drücken, denn wenn du das schaffst, wie steh ich denn dann da? *hahaha*
    na gut, drücke sie trotzdem ;-)

  3. Also ich esse jetzt kein BROT und Weißmehl und dergleichen, und Süßigkeiten usw. sowieso nicht. Und ich kann sagen, dass ich jetzt schon viel weniger Appetit und Heißhunger habe nach 1,5 Tagen. Die geringste Zuckerzufuhr wird meinen Körper wieder in Ausnahmezustand versetzen, so dass ich wieder NICHT widerstehen kann. Darum bleib ich jetzt (oder versuche es zumindest) “trocken”. Hab sogar meinem Freund verboten, meinen Lieblingskuchen aus England mitzubringen ;-(

  4. Wat is los???? Haben wir etwa ein wenig zugespeckt und verzichten jetzt auf alles???? Ich wollte dir die Cheesecake-Aktion ausführlich darstellen… aber ich denk, es ist jetzt zu spät..

  5. Ich will dich nicht auf krumme Gedanken bringen…:) Sag Bescheid, wenn es OVER ist und du kriegst es sofort.
    In Liebe,
    Deine aunt Corleone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>