Gottvoll schlafen

Lydia schläft endlich wieder in ihrem Bett und ich kann die Nacht überstehen, ohne dauernd getreten zu werden. Und unsere Urlaubsnachbarn, die das Tor direkt vor meinem Schlafzimmerfenster regelmäßig um 23h beim Weggehen und und um 5h beim Nachhausekommen zuschlugen, so dass ich senkrecht im Bett lag, sind gestern Abend endlich abgereist – und kommen hoffentlich nicht so schnell wieder.

Und dann habe ich noch vergessen, den Wecker zu stellen, und bin grad noch rechtzeitig aufgewacht, um pünktlich zur Arbeit zu kommen.

Das tut ja so gut.

2 thoughts on “Gottvoll schlafen

  1. “Tja”, wer verwaiste Riesen-Ohren-Katzenbabies aufnimmt, hat es auch mehr als verdient selig zu schlafen, und ohne Wecker rechtzeitig wach zu werden;)
    Mindestens.

    Chapeau!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>